Haus und Garten digital im Griff

    Das Zürcher Start-up Houzy macht durch innovative Tools und viel Expertenwissen, starke, regionale Partner und einer schnell wachsenden Community das Leben von Wohneigentümern einfacher. Die führende Online-Plattform ermöglicht eine einfache, digitale Immobilienbewirtschaftung und deckt die Bedürfnisse vom Kauf übers Wohnen bis zum Verkauf der Liegenschaft an einem Ort ab.

    (Bild: zVg) Entdecken Sie das Potenzial Ihres Hauses: Das Zürcher Start-up Houzy bringt Wohneigentümer und Handwerker mit wenigen Klicks zusammen

    Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, muss viel wissen. Zum Beispiel über den fairen Wert von Immobilien oder die sinnvolle Finanzierung. Und später an noch mehr denken, beispielsweise an den richtigen Zeitpunkt für Unterhalts-, Renovations- oder Sanierungsarbeiten. Hier kommt Houzy ins Spiel – die erste offene Plattform für Immobilienbesitzer macht Wohneigentum einfach. Stefan Schärer, Ex-CEO Immoscout24, gründete 2017 die clevere Online-Plattform für Wohneigentümer. Mitgründer Marco Kobelt übernahm Anfang 2021 die Position als CEO. «Wohneigentum wird immer wichtiger und der Wunsch, ein eigenes Haus oder Eigentumswohnung zu besitzen, wird immer grösser. Immer mehr Menschen wohnen in den eigenen vier Wänden», stellt der Jungunternehmer fest. Dieser Trend hat auch mit der Pandemie zu tun – denn das Homeoffice hat viele für das eigene Zuhause sensibilisiert. Houzy profitiert von dieser Strömung: «Wir sitzen gerade an der Schnittstelle zum Wohneigentümer.»

    Doch was steckt hinter Houzy? «Die Idee war und ist, dass Wohneigentümer alle Informationen über ihr Haus oder ihre Wohnung verfügbar haben und ihr Wohneigentum selbst managen können», erklärt Kobelt. Dafür orientiert sich Houzy an den Bedürfnissen der Nutzer. «Wir entwickeln uns und unsere Tools schnell und sind mutig.» Das Zürcher Start-up ist auf der Überholspur unterwegs. «Wir haben uns vom ersten Tag an auf die Nutzerbedürfnisse fokussiert und uns nicht verzettelt», erklärt Kobelt das Erfolgsrezept. «Ausserdem haben wir ein Team, das an unsere Vision glaubt, und starke Partner, die uns vertrauen. Ohne sie hätten wir nicht so schnell so viel erreicht.»

    Immer mehr neue nützliche Tools
    Wohneigentümer können mit den smarten und personalisierten Tools von Houzy ihr Haus oder ihre Wohnung selbst managen und mit wenigen Klicks regionale und geprüfte Experten direkt kontaktieren – zum Beispiel Handwerker für eine Renovation oder Banken für eine Finanzierung. «Wir bieten zudem allen Nutzern persönliche Hypothekar- oder Verkaufsberatungen an.» Inzwischen sind es mehrere Tools: Wohneigentümer können mit wenigen Klicks ihre Immobilie bewerten, Hypotheken vergleichen und die Tragbarkeit berechnen, den Sanierungsbedarf prüfen und die Kosten schätzen, die Energieeffizienz prüfen und energetische Sanierungen planen, Heizungen vergleichen, das Solarpotenzial ihres Hauses berechnen oder die Einlagen für den Erneuerungsfonds berechnen. «Wir entwickeln laufend neue Tools, die Informationen verknüpfen und so Mehrwerte schaffen. Als nächstes lancieren wir die intelligenteste Immobiliensuche der Schweiz», präzisiert Kobelt. Die grosse Stärke von Houzy ist es, selbst komplexe Sachen einfach und leicht verständlich zu erklären. Jeder Wohneigentümer – auch ein Neuling – soll verstehen, warum eine Sanierung sich lohnt und wie er das Haus oder die Wohnung kostenoptimiert saniert. Ausserdem finden Wohneigentümer alles zentral an einem Ort, was sie brauchen. «Benutzer können ihr Wohneigentum selbst managen und fundiert entscheiden, auch ohne Immobilien-Know-how.» Dafür verknüpft Houzy objektspezifische Daten und Informationen intelligent, leitet daraus individuelle Empfehlungen ab und verbindet den Wohneigentümer mit Experten aus seiner Region. «So nutzen wir Synergien im Ökoystem schlau.»

    Nur geprüfte Handwerker aus der Region
    Houzy.ch ist beliebt – kürzlich hat sich der 80’000 Nutzer auf der Plattform angemeldet. «Wir registrieren mehr als eine Million Sitzungen auf unserer Website», freut sich Kobelt. Viele Nutzer verwenden mehrere Tools. Am häufigsten die Immobilienbewertung, die auch die Wertentwicklung in den letzten fünf Jahren aufzeigt, den Sanierungsrechner, alle Energie-Tools, den Pflanzenmanager mit Neophyten-Checker und den Hypothekenvergleich.

    Das Fundament sind Handwerker- und Makler-Partner sowie strategische Partner UBS und Baloise. «Ohne sie wäre Houzy nur eine Plattform. Mit ihnen können wir dem Nutzer nicht nur Informationen bieten, sondern Lösungen», sagt Kobelt. «Houzy verfügt in seinem Handwerker- und Makler-Netzwerk über Experten für jedes Thema. Zudem haben wir Expertenwissen im Bereich Versicherungen und Finanzierungen und uns so ein grosses Immobilienwissen erarbeitet.»

    Die Mitarbeitenden und eine nachhaltige Firmenkultur haben einen hohen Stellenwert. Das Team ist sehr divers. Houzy stellt die besten Leute ein, unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität. Wichtig sind Neugier und Offenheit: «Darum lernen wir schnell, was wir noch nicht wissen. Und Kobelt doppelt nach: «Wir warten lieber etwas länger, um eine Stelle perfekt zu besetzen, als einfach jemanden einzustellen. Unsere hohen Ansprüche an Innovationskraft und -tempo sowie Qualität setzen wir konsequent auf allen Positionen um.» Der Innovationgeist ist gross, aber dementsprechend auch die qualitativen Anforderungen an das gesamte Team: «Wir hinterfragen uns ständig und prüfen kritisch, was wir tun. Wenn etwas nicht oder schlecht funktioniert, sind wir konsequent und stellen es ein oder finden Alternativen.» Als Startup beherzigt Houzy den Grundsatz «fail fast, learn faster» und entwickelt sich schnell und kontinuierlich weiter.

    Houzy hat das erste Ökosystem für Wohneigentum in der Schweiz aufgebaut. Jetzt springen bereits andere auf den Zug auf. «Die Konkurrenz um Wohneigentümer steigt stetig. Darum müssen wir Vollgas geben und uns weiterentwickeln. Ausserdem sollten wir neue Einnahmequellen erschliessen und innovative Geschäftsmodelle entwickeln», so Kobelt. Der innovative Jungunternehmer will deshalb das ehrgeizige Ziel von mehr als 300’000 Nutzer bis 2025 erreichen. «Wir wollen uns als die führende Plattform für Wohneigentümer und Käufer in der Schweiz etablieren.»

    Corinne Remund

    www.houzy.ch


    PFLANZENMANAGER

    Online-Neophyten-Checker

    Mit dem Houzy-Pflanzenmanager identifiziert man ganz einfach unbekannte Pflanzen mit einem Foto und erhaltet saisonale Pflegetipps. Wenn die Pflanze ein Neophyt ist, erhält man Tipps, wie man die gebietsfremde Pflanze wirksam bekämpft, die unsere einheimische Flora verdrängt und die Gesundheit von Mensch und Tier gefährdet.


    Sanierungsrechner

    Sanierungskosten online berechnen

    Der online Sanierungsrechner von Houzy analysiert ein Haus oder eine Wohnung mit wenigen Klicks und berechnet die Sanierungskosten und -zeitpunkte für eine kosteneffiziente Sanierung.

    Vorheriger ArtikelPositiv bleiben – ohne schlechtes Gewissen!
    Nächster ArtikelHybrid-Technologie des neuen Lexus NX gibt den Ton an